Der portugiesische Stürmer Bruma bestreitet die kommende Saison beim türkischen Spitzenklub Fenerbahçe.
Bruma
Bruma im Trikot von PSV Eindhoven. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Die PSV Eindhoven leiht den Stürmer Bruma für ein Jahr an den Fenerbahçe Istanbul aus.
  • Der ehemalige Leipzig-Spieler spielt nicht das erste Mal für einen türkischen Klub.

Der portugiesische Stürmer Bruma wird die kommende Saison für den türkischen Spitzenverein Fenerbahçe Istanbul auf dem Rasen stehen. Die PSV Eindhoven leiht den 27-jährigen Ex-Nationalspieler für ein Jahr aus und somit wird er zurück in die Türkei kehren.

Bald kickt der zukünftige Mittelfeldspieler also nicht mehr an der Seite von Ex-Weltmeisters Mario Götze, sondern neben Ex-Weltmeisters Mesut Özil.

Wie «sport1» berichtet, ist der türkische Fussball für den einstigen Leipziger Bundesliga-Profi nichts Neues. Er lief bereits für Galatasaray und Gaziantepspor auf.

Mehr zum Thema:

GalatasarayBundesligaMesut Özil