Nach der Auflösung der Curlingteams der Skips Peter De Cruz und Yannick Schwaller findet eine neue starke Formation zusammen.
Swisscurling
Yannick Schwaller im Einsatz. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Skip Yannick Schwaller verlässt das Team Bern Zähringer Ende Saison.
  • Dan wird er sich wie vermutet mit Spielern des CC Genf zusammentun.

Yannick Schwaller, der noch in der zu Ende gehenden Saison das Team Bern Zähringer anführte, tut sich mit seinen früheren Rivalen Sven Michel und Benoît Schwarz vom CC Genf zusammen. Der vierte Spieler in der neuen Crew ist der Lausanner Pablo Lachat, der zuletzt die Genfer als Ersatzmann unterstützte. Peter De Cruz und Valentin Tanner aus der Genfer Formation haben ihre Karrieren beendet.

Alle Medaillen im Schweizer Männercurling an EM, WM und Olympia seit 2011 wurden von mindestens einem Mitglied des neuen Teams gewonnen. Die vier haben vor, einen ganzen olympischen Zyklus miteinander zu bestreiten. Das klare Ziel ist also die Teilnahme an den Winterspielen 2026 in Mailand. Noch offen ist, für welchen Klub sie künftig spielen werden.

Mehr zum Thema:

Olympia 2022 SWISSCURLING Association