Swiss Badminton fördert die schnellste Racketsportart im Lifetime- und Leistungssport. Der Dachverband wurde 1954 gegründet und hat seinen Sitz in Ittigen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Swiss Badminton fördert die schnellste Racketsportart der Welt in all ihren Facetten.
  • Rund 220'000 Schweizer*innen spielen regelmässig Badminton, 14'000 davon in Vereinen.
  • Swiss Badminton wurde 1954 gegründet und hat seinen Sitz in Ittigen b. Bern.

Swiss Badminton ist der Dachverband für die Sportart Badminton in der Schweiz und wurde 1954 von acht Badmintonvereinen aus der Deutschschweiz und der Romandie gegründet. Heute zählt Swiss Badminton rund 14'000 Mitglieder in 270 Vereinen in der ganzen Schweiz. Zusätzlich sind schweizweit 220'000 regelmässige Hobby- und Centerspieler ausserhalb von Vereinen aktiv.

Swiss Badminton fördert Badminton in all seinen Facetten als Lifetime- und Leistungssport. Wir leben den «Spirit of Badminton» und stehen damit für einen gesunden, respektvollen, dopingfreien, fairen und erfolgreichen Sport ein.

Das Ziel des Schweizer Badminton-Dachverbands ist es, bestmögliche Bedingungen zu schaffen, um hervorragende Ergebnisse auf nationaler und internationaler Ebene zu erreichen. Ebenfalls will Swiss Badminton möglichst viele Personen über Schul- und Breitensportprojekte für die schnellste Rückschlagsportart der Welt begeistern.

Mehr zum Thema:

Swiss Badminton