Darts-Weltmeister Peter Wright hat es nach seinem Triumph beim wichtigsten Turnier der Welt ganz gemütlich angehen lassen.
Darts-Weltmeister Peter Wright in Aktion. Foto: John Walton/PA Wire/dpa
Darts-Weltmeister Peter Wright in Aktion. Foto: John Walton/PA Wire/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Auf Twitter schrieb Wright in der Nacht zum Donnerstag: «Es ist grossartig, wieder daheim zu sein, Zeit mit der Familie und mit den Haustieren zu verbringen.» Die Darts-Saison geht Ende Januar mit dem Masters in Milton Keynes weiter.

Er habe den Titelgewinn mit einem Topf Nudeln und einer Tasse Tee gefeiert, verriet der 51 Jahre alte Schotte mit dem Spitznamen «Snakebite» (Schlangenbiss) dem TV-Sender Sky Sports. Wright hatte beim Finale im Londoner Alexandra Palace den Engländer Michael Smith mit 7:5 besiegt und sich damit zum zweiten Mal zum Weltmeister gekrönt.

Auf Twitter schrieb Wright in der Nacht zum Donnerstag: «Es ist grossartig, wieder daheim zu sein, Zeit mit der Familie und mit den Haustieren zu verbringen.» Die Darts-Saison geht Ende Januar mit dem Masters in Milton Keynes weiter.

Mehr zum Thema:

Twitter