Die Schweiz hat sich Quotenplätze für den Triathlon an den Olympischen Spielen in Tokio gesichert.
Max Studer Triathlon Kestenholz
Max Studer (25) aus Kestenholz ist Profisportler im Triathlon. - z.V.g.

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Schweiz wird auch im Triathlon an den Olympischen Spielen in Tokio dabei sein.
  • Alissa König, Andrea Salvisberg, Nicola Spirig und Max Studer haben sich qualifiziert.

Auch im Triathlon ist die Schweiz an den diesjährigen Olympischen Spielen in Tokio am Start. Die vier Triathleten Alissa König, Andrea Salvisberg, Nicola Spirig und Max Studer sicherten sich einen Quotenplatz. Dies, indem sie am Lissabonner Qualifikations-Turnier den dritten Rang belegten.

Olympia 2020 soll wie geplant im Juli in Tokio starten.

Die Eröffnungsfeier ist für den 23. Juli geplant. Bis 8. August werden die Spiele voraussichtlich vonstattengehen.

Zuvor waren die Olympischen Spiele 2020 wegen der Corona-Pandemie auf dieses Jahr verschoben worden. Der Name bleibt erhalten.

Mehr zum Thema:

Nicola Spirig Olympia 2020 Coronavirus Triathlon Olympia 2021