Endet die Karriere von Conor McGregor (32) mit der schlimmen Verletzung im Rückkampf gegen Dustin Poirier? Der irische MMA-Star denkt nicht im Traum daran!
Conor McGregor verletzt sich bei UFC 264 schwer. - Twitter/@mmamania

Das Wichtigste in Kürze

  • Dustin Poirier gewinnt gegen Conor McGregor nach dessen Knöchelbruch.
  • Der Ire hat seine Operation überstanden und plant ein Comeback.

Autsch! Die Horror-Bilder der Verletzung von Conor McGregor (32) gehen am Sonntag um die Welt. Der irische UFC-Star bricht sich im Re-Match gegen den US-Amerikaner Dustin Poirier den Knöchel.

Conor McGregor
Conor McGregor muss seinen Re-Match gegen Dustin Poirier aufgeben.q - Keystone

Dabei will sich McGregor in diesem Kampf eigentlich für die Knockout-Niederlage gegen Poirier im Januar revanchieren. Doch schon in der ersten Runde platzt der Traum schmerzhaft. Zeit für den Rücktritt beim 32-jährigen Iren?

Conor McGregor mit nächster Kampfansage

Natürlich nicht! Weniger Stunden nach dem Kampf meldet sich Conor McGregor aus dem Spital. «Die Operation verlief perfekt», so der MMA-Megastar. Und auf Instagram gibt er später sogar eine Kampfansage durch.

Conor McGregor meldet sich zurück. - Instagram @thenotoriousmma

«Dustin, du kannst diesen unrechtmässigen Sieg feiern wie du willst», so der Ire. «Aber du hast da drin nichts getan, die zweite Runde hätte es allen gezeigt. Es geht weiter und aufwärts», ist er überzeugt.

Conor McGregor
Die Operation bei Conor McGregor verlief gut. - twitter/@thenotoriousMMA

Und er kündigt sein Comeback an: «Wir klopfen uns ab, bauen uns wieder auf. Und kommen besser denn je zurück.»

Trauen Sie Conor McGregor noch einmal ein erfolgreiches Comeback zu?

Viel Häme für Ex-Champion

Während sich Conor McGregor auf seine Rückkehr vorbereitet, erntet er im Netz auch Spott und Häme. Vor allem Box-Legende Floyd Mayweather lacht sich ins Fäustchen.

Floyd Mayweather
Floyd Mayweather präsentiert seinen Gewinn. - twitter/@Floyd Mayweather

«Money» besiegt McGregor 2017 in einem hochdotierten Mega-Kampf. Und hat seinem ehemaligen Gegner nicht viel zugetraut.

Conor McGregor
Conor McGregor kann über den Betrag von 35'000 Dollar nur lachen. - twitter/@floydmayweather

Er twittert einen Wettschein, mit dem er 50'000 Dollar auf einen Sieg Poiriers gesetzt hatte. Für den Gewinn über 35'000 Dollar bedankt er sich beim US-Amerikaner – der ein «gern geschehen» darunter postet. Für diesen Gewinn hat McGregor nur ein Lachen übrig, wie er mit seinem Kommentar beweist.

Mehr zum Thema:

Instagram Dollar