Bayer Leverkusen gibt sich auch in Dortmund keine Blösse. Erneut trifft der neue Titelträger spät.
Josip Stanisic Bayer Leverkusen
Später Punktgewinn für Bayer Leverkusen: Josip Stanisic trifft zum 1:1 in der Nachspielzeit beim BVB. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Bayer Leverkusen trifft auch beim Gastspiel in Dortmund spät.
  • Beim BVB spielt der deutsche Meister 1:1.
  • Josip Stanisic trifft erst in der Nachspielzeit zum Ausgleich.
Ad

Das Glück der späten Tore bleibt Bayer Leverkusen erhalten. Vor 81'365 Zuschauern trifft Josip Stanisic erst in der Nachspielzeit zum 1:1 (0:0) im Spitzenspiels bei Borussia Dortmund.

BVB Bayer Leverkusen
Dortmunds Julian Brandt (l) und Robert Andrich (r) von Bayer Leverkusen im Kopfballduell. - keystone

Eine Woche liegt die Meisterparty gegen Bremen zurück. Nur drei Tage sind seit dem kräftezehrenden Halbfinal-Einzug in der Europa League bei West Ham vergangen. Der Bayer-Elf mangelt es diesmal an Frische und Spielwitz, nicht aber an der nötigen Konzentration.

Bayer Leverkusen Xhaka: «Das war ein verdienter Punkt»

«Ungeschlagen durch die Saison zu gehen, ist unser Ziel», kommentierte Granit Xhaka beim Internet-Sender DAZN. Der Kapitän von Bayer Leverkusen sagt weiter: «Das war ein verdienter Punkt.» Sein ungeschlagenes Team will die Serie noch ausbauen: «Wir wollen weiter machen.»

«Wir waren über die gesamte Spielzeit das bessere Team», sagte BVB-Stürmer Füllkrug. «Das fühlt sich jetzt bescheiden an.» Der Dortmunder Coach moniert: «Wir waren zu passiv.»

Bayer Leverkusen
Bayer Leverkusen Trainer Xabi Alonso mit Granit Xhaka (l-r), Josip Stanisic und Florian Wirtz. - keystone

Auch ohne den geschonten Florian Wirtz, der zunächst auf der Bank sitzt, kontrolliert die Bayer-Elf von Beginn an das Geschehen. Die auf nur einer Position geänderte Dortmunder Mannschaft findet dagegen nur schwer ins Spiel.

Stanisic hält die Erfolgsserie am Leben

Erst kurz vor der Halbzeit wird es lebhafter – ein Verdienst von Bayer-Profi Alejandro Grimaldo. Doch sowohl der Fernschuss (36.) als auch der Freistoss (39.) des Spaniers gehen knapp über das Tor.

Holt Bayer Leverkusen diese Saison das Triple?

Das ermutigt auch den BVB zu einer forscheren Gangart. So vergibt Marcel Sabitzer die bis dahin beste Chance des Spiels. Nach Vorarbeit von Julian Ryerson scheitert er mit einem Schuss aus 14 Metern an Hradecky.

Nach Wiederanpfiff ergeben sich Torchancen allenfalls aus Standardsituation. Wie beim von BVB-Keeper Gregor Kobel parierten Freistoss von Grimaldo (57.).

Xhaka: «Das Tor von Dortmund kommt überraschend»

In der 68. Minute klärt der Dortmunder Schlussmann in höchster Not gegen Nathan Tella. Doch kurz vor dem Ende der Partie schlägt BVB-Torjäger Füllkrug eiskalt zu. Nach Flanke von Sabitzer befördert er den Ball per Volley ins Tor.

BVB Bayer Leverkusen
Niclas Füllkrug schiesst den BVB gegen Bayer Leverkusen in Führung. - keystone

«Das Tor von Dortmund kommt überraschend», sagte Xhaka. Und dann kommt Bayer noch zum Ausgleich. Stanisic trifft nach einer Ecke zum späten Unentschieden. «Ich habe selbst nicht damit gerechnet», sagte der Torschütze: «Ich war überwältigt.»

Die Punkteteilung bringt das Team von Trainer Edin Terzic in Bedrängnis. Am kommenden Spieltag treffen die Borussen auf die nur zwei Punkte besseren Tabellennachbarn aus Leipzig.

1. Bundesliga - Bundesliga (28.05.2024)
Sp
S
N
U
Tore
Pkt
1.
Bayer Leverkusen Logo
34
28
0
6
89:24
90
2.
VfB Stuttgart Logo
34
23
7
4
78:39
73
3.
Bayern München Logo
34
23
8
3
94:45
72
4.
RB Leipzig Logo
34
19
7
8
77:39
65
5.
Borussia Dortmund Logo
34
18
7
9
68:43
63
6.
Eintracht Frankfurt Logo
34
11
9
14
51:50
47
7.
1899 Hoffenheim Logo
34
13
14
7
66:66
46
8.
FC Heidenheim Logo
34
10
12
12
50:55
42
9.
Werder Bremen Logo
34
11
14
9
48:54
42
10.
SC Freiburg Logo
34
11
14
9
45:58
42
11.
FC Augsburg Logo
34
10
15
9
50:60
39
12.
VfL Wolfsburg Logo
34
10
17
7
41:56
37
13.
FSV Mainz 05 Logo
34
7
13
14
39:51
35
14.
Borussia Mönchengladbach Logo
34
7
14
13
56:67
34
15.
Union Berlin Logo
34
9
19
6
33:58
33
16.
VfL Bochum Logo
34
7
15
12
42:74
33
17.
FC Köln Logo
34
5
17
12
28:60
27
18.
SV Darmstadt 98 Logo
34
3
23
8
30:86
17
Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Marcel SabitzerEuropa LeagueGranit XhakaInternetWest HamTrainerBVB