Über 5000 Meter gewinnt Rollstuhl-Leichtathletin Manuela Schär Silber. Es ist die erste Medaille der Schweizer Paralympics-Delegation.
Manuela Schär
Manuela Schär gewinnt Silber. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Manuela Schär gewinnt Paralympics-Silber
  • Die Rollstuhl-Leichtathletin wird über 5000 Meter knapp Zweite.
  • Der Sieg geht an die US-Amerikanerin Susannah Scaroni.

Nach den erfolgreichen Olympischen Spielen darf die Schweiz auch die erste Medaille an den Paralympischen Spielen in Empfang nehmen: Manuela Schär wird über 5000 Meter Zweite. Die Rollstuhlleichtathletin muss sich nur der US-Amerikanerin Susannah Scaroni geschlagen geben.

Schär startete schnell, konnte sich leicht absetzen. Doch bei Rennhälfte wurde sie von der Amerikanerin überholt und konnte nicht mehr mit ihr mithalten. Am Schluss betrug der Rückstand 8 Sekunden.

«Es ist eine Mega-Erleichterung», sagte Schär im SRF-Interview. Es falle ihr ein Stein vom Herzen. Scaroni habe die Goldmedaille verdient.

Mehr zum Thema:

SRF Paralympics