Der Corona-Impfstoff von Biontech und Pfizer hat nach Konzernangaben bei Kindern eine Wirksamkeit von knapp 91 Prozent.
Biontech-Impfstoff
Der Biontech/Pfizer-Impfstoff hat eine Wirksamkeit von über 90 Prozent. - AFP/Archiv

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Biontech-Impfstoff hat bei Kindern nur eine Wirksamkeit von 91 Prozent.
  • Nun prüft das US-Gremium die Zulassung in den USA am kommenden Dienstag.
  • Die Schweiz dürfte den FDA-Entscheid sehr interessieren.

Nach Konzernangaben hat der Corona-Impfstoff von Biontech und Pfizer bei Kindern eine Wirksamkeit von knapp 91 Prozent. US-Gremium prüft Zulassung am kommenden Dienstag.

Laut einem von Pfizer eingereichten Dokument beträgt der Schutz vor einer Erkrankung bei Fünf- bis Elfjährigen 90,7 Prozent. Die Angaben basieren auf einer Untersuchung mit 2250 Teilnehmern. Ein schwerer Krankheitsverlauf wurde nicht registriert.

Ein Expertengremium der FDA wird sich mit der Frage befassen, ob der Biontech-Pfizer-Impfstoff für Kinder zugelassen werden soll. Bislang gibt es in den USA eine Notfallzulassung ab zwölf Jahren und eine vollständige Zulassung ab 16 Jahren. Die US-Regierung bereitet bereits eine grossangelegte Impfkampagne für die rund 28 Millionen Kinder vor. Biontech und Pfizer haben auch in der EU eine Zulassung ihres Corona-Impfstoffes für diese Altersgruppe beantragt.

Mehr zum Thema:

Regierung Pfizer Coronavirus EU