Nach den Wahlen im Kanton Zürich will auch der SRF Club darüber reden. Eingeladen ist Grünen-Chefin Regula Rytz – und drei SVP-Vertreter.
Barbara Luethi SRF Club
Barbara Lüthi moderiert im SRF. - SRF
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Der SRF Club beschäftigt sich mit dem Debakel der SVP bei den Wahlen im Kanton Zürich.
  • Eingeladen sind unter anderem Grünen-Präsidentin Regula Rytz und drei verschiedene SVP-ler
  • Rytz zeigt sich überrascht von dieser Konstellation und von der Absenz der FDP.

«Die Zusammensetzung hat mich überrascht», sagt Regula Rytz, Präsidentin der Grünen und seit Sonntag ein Winner-Typ. Als Vertreterin der grünen Wahlsieger im Kanton Zürich ist sie zu Gast im SRF Club von heute Abend. Überrascht ist Rytz wegen ihrer Gesprächspartner: Sie sitzt gleich drei SVP-Vertretern gegenüber.

Regjula Rytz Grüne
Regula Rytz, Präsidentin der Grünen, im Interview mit Nau.ch. - Nau

«SRF-Therapiestunde für die SVP»

Nebst der ehemaligen Zürcher Regierungsrätin Rita Fuhrer talkt auch der Präsident der Jungen SVP, Benjamin Fischer, ebenfalls Zürcher. Dazu gesellt sich noch der Wahlkampfleiter für die Romandie und dichtendes Enfant terrible Oskar Freysinger. Sie sei davon ausgegangen, dass es um die Zürcher Wahlen und die Auswirkungen auf nationaler Ebene gehe, moniert Rytz.

Mit drei SVP-lern und niemandem der ebenfalls angeschlagenen FDP ändert für Rytz die Ausrichtung der Sendung. «Nun wird es offenbar eine Therapiestunde für die SVP», analysiert Rytz schon mal im Voraus. Ihr fehle die Stimme der FDP – allerdings nicht weil ihr die Partei besonders sympathisch wäre.

Kommt es zum Eklat?

Mit der Wahl des grünen Solaringenieurs Martin Neukom habe die FDP letzten Sonntag einen zentralen Regierungssitz an die Grünen verloren. «Das muss analysiert werden», fordert Rytz.

Als reine Therapeutin oder Staffage für allfällige SVP-interne Meinungsverschiedenheiten braucht wohl auch SRF nicht eine Parteipräsidentin einzuladen. Doch auch die Vorschau von Club-Talkmasterin Barbara Luethi läst auf einen SVP-Fokus schliessen.

Oskar freysinger
Oskar Freysinger tritt wieder aufs politische Parkett. - Keystone

Hält die Grünen-Chefin durch, wenn es ihr zu bunt wird? Oder kommt es zu einem «Aufstand» im wörtlichen Sinne – aufstehen und Studio verlassen? Es wäre nicht das erste Mal, dass eine SRF-Talkrunde während der Sendung verkleinert würde.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

GrüneFDPSVPRegula RytzSRF