Hannes Germann fühlt sich noch topfit: Der 66-jährige Schaffhauser will erneut in den Ständerat.
Schweizerische Volkspartei
SVP-Ständerat Hannes Germann ist Präsident des Schweizerischen Gemeindeverbands. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Hannes Germann vertritt Schaffhausen seit 2002 im Ständerat.
  • Auch 2023 kandidiert er erneut für das Amt.
  • Er kündigte jedoch an, dass die nächste Legislaturperiode die letzte für ihn sein werde.

Der SVP-Ständerat Hannes Germann hat seine Kandidatur für 2023 bekannt gegeben. Er vertritt Schaffhausen seit 2002. Er fühle sich auch mit 66 Jahren topfit und voll motiviert, sagte Germann in einem Interview mit den «Schaffhauser Nachrichten» vom Freitag.

Klar sei, dass er die vollen vier Jahre Ständerat bleiben wolle. Germann kündigte jedoch an, dass die nächste Legislaturperiode die letzte für ihn sein werde.

Germann ist der erste, der in Schaffhausen seine Kandidatur für den Ständerat bekanntgegeben hat. Er vertritt den Kanton zusammen mit Thomas Minder (parteilos), dem Vater der «Abzocker-Initiative», der der SVP-Fraktion angehört.

Mehr zum Thema:

Thomas MinderNachrichtenVaterSVPStänderat