Die Freiheitstrychler schlagen weiterhin hohe Wellen. Nun sind sie sogar am Geburtstag von Christoph Blocher aufgetaucht – sie hätten einfach geläutet.
Christoph Blocher
Christoph Blocher (3. v.r.) posiert mit den Freiheitstrychlern. - Telegram

Das Wichtigste in Kürze

  • Nach Ueli Maurer lässt sich auch Christoph Blocher mit Freiheitstrychlern ablichten.
  • Die Covid-Gesetz-Gegner überraschten den Alt-Bundesrat an seinem Geburtstag.
  • Der SVP-Politiker nimmt die Trychler und auch Ueli Maurer in Schutz.

Alt-Bundesrat Christoph Blocher feierte seinen 81. Geburtstag. Auch einige Freiheitstrychler statteten dem SVP-Mann einen Besuch ab. Die Corona-Gegner tauchten unangekündigt bei den Blochers auf.

Die Freiheitstrychler gehören zu den Gegnern des Covid-Gesetzes, zu denen sich auch Blocher zählt. Er macht sich, wie seine Partei, für ein Nein an der Urne stark. Trotzdem empfiehlt er allen die Impfung und zählt auch selbst zu den geimpften Personen.

Freiheitstrychler
Die Freiheitstrychler teilten die beiden Fotos mit Christoph Blocher auf Telegram. - Telegram

Das Covid-Zertifikat fände er nicht per se schlecht. Jedoch störe ihn, wie man es «verabsolutiere», meint der ehemalige Spitzenpolitiker gegenüber «Blick». Deshalb werde er am 28. November Nein stimmen.

Der SVP-Politiker darf sich an seinem Geburtstag über Überraschungs-Besuch freuen. Einige Freiheitstrychler statten ihm einen Besuch ab, gratulieren und überreichen Geschenke. Darunter auch ein T-Shirt der viel kritisierten Trychler mit persönlicher Widmung.

Im Ringier-Blatt sagt Blocher: «Sie haben einfach an der Haustür geläutet.» Er habe niemanden von ihnen gekannt und sei überrascht gewesen.

Weiter nimmt er die Überraschungs-Gäste in Schutz: «Die Trychler werden mittlerweile regelrecht diabolisiert.»

Ueli Maurer
SVP-Bundesrat Ueli Maurer trägt an einem Anlass ein T-Shirt der «Freiheitstrychler». - Screenshot Twitter / @MiaAnaJenni

Auch seinen Partei-Kollegen und Bundesrat Ueli Maurer verteidigt Blocher. «Ich finde es überhaupt nicht schlimm, wenn Ueli Maurer in einer solchen Chutte fotografiert wird», meint er. Maurer stand unter heftigem Beschuss, weil er sich im weissen Shirt der Trychler fotografieren liess.

Mehr zum Thema:

Christoph Blocher Ueli Maurer Bundesrat Geschenke Ringier Coronavirus SVP Geburtstag