Wenig überraschend haben die Delegierten der Grünen und Grünliberalen an den jeweiligen Versammlungen die Ja-Parole zur «Ehe für alle» gefasst.
Organisation glp
Eine Abstimmung an einer Delegiertenversammlung der GLP. (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Grünen und Grünliberale sagen Ja zur «Ehe für alle».
  • as Schweizer Stimmvolk entscheidet am 26. September über die Vorlage.

Sowohl die Grünen als auch der Grünliberalen sagen Ja zur «Ehe für alle». Das haben die Delegierten heute Samstag an ihren jeweiligen Versammlungen in Freiburg respektive Rüschlikon ZH deutlich beschlossen.

Fast ein Vierteljahrhundert sei es her, seit die damalige Nationalrätin Ruth Genner (ZH) im Parlament zum ersten Mal die «Ehe für alle» gefordert habe, schrieb die Grüne Partei Schweiz heute Samstag auf dem Kurznachrichtendienst Twitter. Der Entscheid der Delegierten sei entsprechend «klar und deutlich» gefallen.

Ehe für alle
Die Vorlage «Ehe für alle» hat in der Schweiz grosse Chancen an der Urne. - Keystone

Die Grünliberalen fassten die Ja-Parole zur «Ehe für alle» ohne Gegenstimme, wie die Partei ebenfalls auf Twitter mitteilte. Es handle sich dabei um eine der zentralsten Forderungen einer «zeitgemässen und liberalen Gesellschaftspolitik». Das Schweizer Stimmvolk entscheidet am 26. September über die Vorlage.

Mehr zum Thema:

Parlament Twitter Ehe für alle Grüne