Im Gegensatz zu früheren Royals zeigen Zara Tindall und ihr Mann Mike ihre Gefühle gegenüber ihren Kindern gerne.
Mike Tindall und Zara Tindall
Mike Tindall und Zara Tindall - Bang

Das Wichtigste in Kürze

  • Zara und Mike Tindall versuchen ihren Kindern eine möglichst normale Kindheit zu bieten.
  • Auch in der Öffentlichkeit zeigen sie ihre Gefühle gegenüber ihren Kindern.

Zara Tindall (40) will ihren Kindern Mia, (7), Lena, (3) und Lucas (5 Monate) eine möglichst gewöhnliche Kindheit ermöglichen. Die Enkelin von Queen Elizabeth (95) hat auch in der Öffentlichkeit keine Berührungsängste und umarmt und tröstet ihre Sprösslinge. Tindall wurde von ihrer Mutter Prinzessin Anne (71) nach dem gleichen Prinzip erzogen, berichtet die «Gala».

Sie schäme sich nicht, die Zuneigung zu ihren Kindern in der Öffentlichkeit zu zeigen. Im Gegensatz zu vielen Royals in der Vergangenheit. So die britische Erziehungsexpertin Lucy Shrimpton gegenüber dem «Express». Die neue Generation von Royals scheue sich immer weniger davor, ihre Gefühle für ihre Kinder öffentlich nicht zu verstecken.

Allerdings animieren Zara Tindall und ihr Mann Mike Tindall (42) die drei Kinder dazu, Sport zu treiben. Sie versuchen ihnen ehrgeizige Ziele zu setzten, so Mike Tindall in seinem Podcast.

Mehr zum Thema:

Queen Elizabeth Mutter Royals Queen Gala Zara