Während der Beziehung mit Khloé Kardashian soll ihr Ex sie betrogen haben. Nun behauptet die Affäre, sie habe ein Kind von Tristan Thompson.
Tristan Thompson Khloé Kardashian
Tristan Thompson und Khloé Kardashian trennten sich 2019 und kamen daraufhin wieder zusammen. - Bang

Das Wichtigste in Kürze

  • Khloé Kardashians (37) Ex hat sie über einen längeren Zeitraum betrogen.
  • Publik wurde dies, weil die Affäre Tristan Thompson nun auf Vaterschaft anklagte.

Eigentlich wollten die beiden ihrer gemeinsamen Tochter zuliebe «die Dinge freundlich zu halten». Doch, ob Khloé Kardashian (37) nach diesem Fiasko weiterhin die Fassade aufrechterhalten kann?

Gegen ihren Ex Tristan Thompson wurde nämlich eine Klage eingereicht, welche der «Daily Mail» vorliegt. Der 30-Jährige zeugte anscheinend mit einer Frau aus Texas ein Kind. Skandalös daran ist, dass er zu dieser Zeit noch mit Khloé liiert war.

Tristan Thompson gibt Affäre zu

Der Basketballspieler betrog seine Freundin über mehrere Monate. Er gab sogar selbst zu, dass er seine Affäre Maralee Nichols (31) öfters zum Geschlechtsverkehr traf. Laut der Vaterschaftsklage sei das Baby an Tristans 30. Geburtstag gezeugt worden.

Denn da fuhr ihn die Fitnesstrainerin nach einer Party ins Hotel zurück und versprach ihm eine Geburtstagsüberraschung – Sex. Tristan Thompson bestätigte in seiner Aussage der Ablauf dieser Nacht, wie «Daily Mail» berichtet.

Mehr zum Thema:

Geburtstag Klage Kardashians