Eine zweite Frau erhebt schwere Vorwürfe gegen Sylvester Stallone. Der Schauspieler soll sie vor 27 Jahren vergewaltigt haben. Die Polizei ermittelt.
Die Polizei ermittelt gegen Sylvester Stallone.
Die Polizei ermittelt gegen Sylvester Stallone. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Polizei ermittelt gegen Sylvester Stallone wegen Vergewaltigung.
  • Der Schauspieler soll eine Frau in den 90er-Jahren missbraucht haben.
  • Bereits im November wurden Vorwürfe laut, Stallone habe in den 80ern eine 16-Jährige zu einem Dreier gezwungen.

Sylvester Stallone (71) wird erneut mit Vorwürfen eines sexuellen Übergriffs konfrontiert. Im November habe eine Frau bei der Polizei im kalifornischen Santa Monica Vorwürfe gegen den Schauspieler vorgebracht, teilte Polizeisprecher Saul Rodriguez der Deutschen Presse-Agentur mit. Der Vorfall soll sich Anfang der 90er-Jahre zugetragen haben. Nähere Angaben zu dem möglichen Opfer und den Vorwürfen machte die Polizei zunächst nicht.

Laut «TMZ» soll die Frau behauptet haben, sie sei von Stallone vergewaltigt worden. Über seinen Anwalt, Marty Singer, habe der «Rocky»-Star den Vorwurf zurückgewiesen, berichtet das Promi-Portal. Singer stellte in Aussicht, wegen Aufstellung falscher Behauptungen gegen die Frau vorzugehen.

Dreier mit einer 16-Jährigen?


Mitte November hatte Stallone Vorwürfe eines sexuellen Übergriffs auf eine 16-Jährige, der 1986 in Las Vegas erfolgt sein soll, zurückgewiesen. «Dies ist eine lächerliche, kategorisch falsche Geschichte», teilte Stallones Sprecherin Michelle Bega damals mit.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Sylvester Stallone