Schauspieler Heinz Hoenig liegt seit mehr als 42 Tagen auf der Intensivstation. Seine Frau verrät, wie es um ihn steht.
heinz hoenig
Heinz Hoenig geht es gesundheitlich nicht gut. - Getty Images

Das Wichtigste in Kürze

  • Seit 42 Tagen liegt Heinz Hoenig auf der Intensivstation.
  • Der 72-Jährige muss erneut operiert werden.
  • Seine Frau gibt ein Update.
Ad

Schauspieler Heinz Hoenig (72) liegt bereits seit 42 Tagen auf der Intensivstation eines Berliner Spitals. Nach einer Operation an seiner Speiseröhre wartet er nun auf einen weiteren notwendigen Eingriff an seiner Aorta. Sein Gesundheitszustand macht diese schwere OP jedoch aktuell unmöglich.

In diesen schweren Zeiten hat seine Frau Annika Kärsten-Hoenig (39) bewegende Bilder aus dem Krankenhaus auf Instagram geteilt. Die Fotos zeigen farbenfrohe Armbänder mit den Inschriften «Gesundheit», «Energie» und «Kraft». Heinz, Annika als auch ihre beiden kleinen Kinder Juliano (3) und Jianni (1) tragen sie am Handgelenk.

Hast du schon einmal auf der Intensivstation gelegen?

«Wir haben vor einigen Tagen ein Paket von einer sehr lieben Familie erhalten», berichtet Annika Kärsten-Hoenig gegenüber «BILD». In diesem Paket befanden sich die besonderen Armbänder, liebevoll handgefertigt von der Tochter der Familie speziell für sie.

«Es ist unglaublich schön zu wissen, dass es Menschen gibt, die uns in dieser Zeit so viel Zuspruch und Kraft zusenden und man dadurch das Gefühl hat, nicht allein zu sein», sagt Annika Hoenig. Die Anteilnahme anderer Menschen rührt sie und ihren Mann zutiefst. Täglich erreichen sie aufmunternde Nachrichten.

Heinz Hoenig
Heinz Hoenig geht es wieder schlechter. Der Schauspieler sollte dringend operiert werden.
heinz hoenig überraschung
Heinz Hoenig ist bei schlechtem Gesundheitszustand und muss sich mehreren Operationen unterziehen. Nun wurde er im Krankenhaus überrascht.
Heinz Hoenig
Heinz Hoenig hat mit seiner Frau Annika zwei kleine Kinder.

«Ich lese Heinz alle Nachrichten vor. Er freut sich so sehr darüber und hat jedes Mal vor Rührung Tränen in den Augen», teilt Annika mit.

Auf die Frage nach dem aktuellen Zustand von Heinz Hoenig antwortet seine Frau: «Es geht ihm unverändert. Heinz wird weiterhin künstlich beatmet, aber er ist wach und ansprechbar. Er muss sich weiter erholen, um bald stark genug für seine nächste OP zu sein».

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

SchauspielerNachrichtenInstagramEnergie