Quarantäne kann der Beziehung auch guttun: Shawn Mendes glaubt, die gemeinsame Zeit mit Freundin Camila Cabello habe sie enger zusammengeschweisst.
shawn mendes camila cabello
Der Musiker Shawn Mendes zusammen mit seiner Freundin Camila Cabello. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Shawn Mendes und Camila Cabello sind seit einiger Zeit ein Paar.
  • Nun hat der Sänger verraten, dass der Corona-Lockdown der Beziehung gutgetan hat.
  • Durch die gemeinsame Zeit hätten sie gelernt, sich besser zu verstehen.

Shawn Mendes verrät, dass er und Camila Cabello während des Lockdowns enger zusammenwuchsen. Die Corona-Pandemie stellte eine grosse Herausforderung für viele Paare dar und erwies sich in manchen Fällen sogar als Beziehungskiller.

Nicht so bei den zwei ‹Señorita›-Hitmachern. Der 23-jährige Künstler widmete seinen neuen Song ‹Summer of Love‘ sogar seiner Romanze mit der schönen Sängerin.

Shawn Mendes: «Lockdown hat uns zusammengeschweisst»

«Ich schrieb es über die ersten paar Monate im Lockdown. Camila und ich hatten so viel Glück, weil wir einfach in einem stillen Moment sein konnten. Es war die erste Zeit in den letzten sechs Jahren, dass wir entspannen konnten und nicht arbeiten mussten. Wir machten Fahrradausflüge in Miami, es fühlte sich einfach wunderschön an», schwärmt der Kanadier im Gespräch mit ‹Audacy Check In›.

Shawn mendes
Shawn Mendes und Camila Cabello wohnen mittlerweile zusammen. - Instagram / shawnmendes

Möglicherweise habe der Lockdown sogar ihre Beziehung gerettet. «Ich glaube, dass wir es ohne diese Zeit viel schwieriger gefunden hätten, einander zu verstehen. Es hat uns wirklich zusammengeschweisst», berichtet der ‹In My Blood›-Interpret.

Mehr zum Thema:

Shawn Mendes Coronavirus