Gegen Samra wurden schwere Vergewaltigungsvorwürfe erhoben. Nun äussert sich der Deutschrapper via Instagram.
Rapper Samra
Rapper Samra will die Vergewaltigungsvorwürfe aus der Welt schaffen. - dba

Das Wichtigste in Kürze

  • Dem Deutschrapper Samra wurde vorgeworfen, jemanden vergewaltigt zu haben.
  • Der Rapper hat sich in einem Statement auf Instagram zum Vorwurf geäussert.
  • Er weist die Vergewaltigung zurück und will mit dem Fall vor die Staatsanwaltschaft.

Dem Deutschrapper Samra wurde vorgeworfen, eine Frau vergewaltigt zu haben. Der Vorwurf löste in der gesamten Deutschrap-Szene eine «MeToo-Bewegung» aus, wie «WDR» schreibt.

Nun hat sich der Rapper auf seinem Instagramprofil persönlich mit einem Statement gemeldet. Darin weist er jeglichen Vorwurf zurück. Ausserdem spricht der Musiker von der «härtesten Zeit im Leben seiner Familie».

Samra
Samra äussert sich zu den Vergewaltigungsvorwürfen. - Instagram / @samra

Die Frau, welche ihn der Vergewaltigung beschuldigt, weigert sich, eine Anzeige zu erstatten. Deswegen fühlt sich Samra gezwungen, den Fall vor die Staatsanwaltschaft zu ziehen. So wolle er für einen reinen Tisch sorgen.

Mehr zum Thema:

Vergewaltigung Instagram Musiker