Der Star denkt, dass er zu alt ist, um Sir Rod Stewart in einem Biopic zu spielen.
Rhys Ifans
Rhys Ifans - Bang

Rhys Ifans denkt, dass er zu alt ist, um Sir Rod Stewart in einem Biopic zu spielen. Die Musiklegende verriet kürzlich, dass der ‘Notting Hill’-Star seine erste Wahl war, um ihn in einem Film über sein Leben zu porträtieren. Doch Ifans denkt, dass er sein «Verfallsdatum» für die Rolle des ‘Maggie May’-Sängers «längst überschritten» hat.

Als er von Rob Brydon im 'Brydon &'-Podcast auf die Rolle angesprochen wurde, sagte Rhys: «Vor zwanzig Jahren, vielleicht. Ich denke, ich habe mein Verfallsdatum längst überschritten. Es wird definitiv nicht mehr passieren.» Allerdings würde Rhys sich darauf freuen, Rods Leben auf der grossen Leinwand zu sehen. Der 53-jährige Star fügte hinzu: «Ich denke, es wäre ein toller Film.»

Rod verriet letztes Jahr, dass er in die Fussstapfen von Sir Elton John und Freddie Mercury treten möchte, indem er einen Film über sein Leben machen lässt und wählte Rhys als den idealen Schauspieler aus, um ihn zu spielen. Er deutete jedoch an, dass der walisische Star seine Haare ändern müsste.

Mehr zum Thema:

Schauspieler Elton John