Am 21. Mai 1971 erschien das Album «What’s Going On» von Marvin Gaye. Auch 50 Jahre später ist das Album aktueller denn je.
Marvin Gaye
Marvin Gaye an den American Music Awards im Jahr 1983. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • «What’s Going On» ist das bekannteste und wichtigste Album von Marvin Gaye.
  • Am 21. Mai feiert es sein 50. Jubiläum.

Heute vor genau 50 Jahren erschien das Erfolgsalbum «What’s Going On» des US-amerikanischen Soul- und R&B-Sängers Marvin Gaye. Im Album finden sich politische Aussagen. So wird etwa Kritik am Vietnamkrieg ausgeübt, der damals wütete.

Konkret geht es um einen afroamerikanischen Kriegsveteranen, der nach seiner Rückkehr nichts als Ablehnung und Rassismus spürt. Das Album ist in der heutigen Zeit aktueller denn je – wurde es an den Black-Lives-Matter-Protesten zum Soundtrack.

Das Album «What’s Going On» feiert sein 50. Jubiläum.

Das Album beleuchtet aber auch Drogenmissbrauch. So war der Sänger selbst jahrelang kokainabhängig. Gaye wurde im Jahr 1984 während eines Streits von seinem eigenen Vater erschossen.

Mehr zum Thema:

Vater