Nach einem Auftritt in Tschechien verschwindet Schauspieler John Malkovich umgehend von der Bühne. Doch warum?
john malkovich
John Malkovich bei seinem Auftritt im Theater am Dienstag im tschechischen Schloss Kromeriz. - imago/CTK Photo
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • John Malkovich verschwand nach seinem Auftritt sofort von der Bühne.
  • Für Fans eine grosse Enttäuschung – sie hofften auf eine Autorgrammstunde.
  • Seine Organisationsagentur begründet den schnellen Abgang.

US-Schauspieler John Malkovich (68) ist am Dienstag pünktlich zu seinem Open-Air-Theaterauftritt im tschechischen Schloss Kromeriz erschienen. Danach verschwand er jedoch sofort wieder. Fans hofften vergeblich auf eine Autogrammstunde oder ein sonstiges Treffen mit dem Hollywood-Star.

Mit «Starallüren» habe das aber nichts zu tun. Dies betont Pavel Pesek von der Organisationsagentur Vanity Club gegenüber der tschechischen Nachrichtenagentur «CTK» ab.

«Ich will nicht übertreiben, aber wir haben immer noch Corona unter uns, was eine Person schnell in Quarantäne bringen kann. Und da John Malkovich und alle Musiker auf Tour sind, können sie sich das nicht leisten». Jede Art von Treffen sei ausgeschlossen worden.

Szenenapplaus und jede Menge Lachen

John Malkovich ist mit dem Stück «The Music Critic», in dem er als verbitterter Musikkritiker zu sehen ist, auf Welttournee. Die Aufführung in Tschechien wurde mit Untertiteln inszeniert. Den Berichten zufolge gab es Szenenapplaus für den US-Star und viel Gelächter im Publikum.

Mehr zum Thema:

Schauspieler Hollywood Musiker Coronavirus