Kurz nach der Trennung von Jérôme Boateng starb Kasia Lenhardt (†25). Nun spricht ihre Mutter erstmals über die letzten Tage ihrer Tochter.
Kasia Lenhardt Jerome Boateng
Kasia Lenhardt starb nur kurz nach der Trennung von Jérôme Boateng. - Instagram

Das Wichtigste in Kürze

  • Kasia Lenhardt (†25) starb kurz nach der Trennung von Jérôme Boateng.
  • Nun spricht ihre Mutter erstmals seit dem Tod über den tragischen Vorfall.
  • Das Mobbing gegen ihre Tochter bezeichnet sie als «moderne Hexenjagd».

Am 9. Februar 2021 wurde Kasia Lenhardt (†25) leblos in einer Wohnung in Berlin aufgefunden. Dies nur kurze Zeit nach dem Beziehungs-Aus von Profi-Fussballer Jérôme Boateng (32). Nach zahlreichen Schlagzeilen wurde es mittlerweile ruhig um das tragische Ereignis – bis jetzt.

Jerome Boateng
Kasia Lenhardt, Ex-«Germany’s Next Topmodel»-Kandidatin: Die 25-Jährige wurde tot im Berliner Stadtteil Charlottenburg aufgefunden.
kasia
Kasia mit ihrem Sohn.
Jerome Boateng
Kasia Lenhardt (†25) und Bayern-Star Jérôme Boateng (32) in glücklichen Tagen.
kasia
Kasia und ihre Mama Adrianna Lenhardt.

Kasias Mutter Adrianna Lenhardt (45) spricht erstmals über den Tod ihrer Tochter. Gegenüber dem «Spiegel» enthüllte sie, wie schrecklich die Tage nach der Trennung von Boateng für Kasia waren. «Eine moderne Hexenjagd», nennt Adrianna Lenhardt die Hasstiraden, die ihrer Tochter in den sozialen Medien entgegenschlugen.

Jérôme Boateng spielte «zentrale Rolle»

Auslöser dafür war ein damaliges «Bild»-Interview von Boateng, in welchem er seine Ex-Freundin schwer beschuldigte. Kasia konnte nichts mehr essen und nicht mehr schlafen. Sie habe «nur noch auf ihr Handy gestarrt», erzählt ihre Mutter weiter. Einmal in der Nacht habe Kasias Herz «so heftig geschlagen», dass sie fürchtete, es bleibe stehen.

Jérôme Boateng
Jérôme Boateng und Kasia Lenhardt trennten sich Anfang Februar.
jerome boateng
Kasias Mutter trauert im Netz um das Model.
Kasia Lenhardt
Kasia Lenhardt wurde am 9. Februar tot in ihrer Wohnung aufgefunden.

Heute fragt sie sich noch immer, ob Kasias Tod nicht hätte verhindert werden können. Es sei ein Zusammenspiel verschiedener Faktoren gewesen, sagt sie. Jérôme Boateng möchte sie nicht beschuldigen. Jedoch habe er beim Tod eine «zentrale Rolle» gespielt, so Adrianna Lenhardt weiter.

Sie weiss, dass sie ihre Tochter nicht vor dem Tod beschützen konnte. Doch ihr Bild möchte sie nun zurück «in das richtige Licht rücken».

****

Brauchen Sie Hilfe?

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmordgedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Dargebotene Hand (www.143.ch).

Unter der kostenlosen Hotline 143 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern. Diese können Ihnen Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen.

Auch eine Kontaktaufnahme über einen Einzelchat oder anonyme Beratung via Mail ist möglich.

Mehr zum Thema:

Spiegel Mutter Tod