Am Donnerstag erschoss Schauspieler Alec Baldwin mit einer geladenen Waffe unwissend eine Kamerafrau am Set. Jetzt bricht er sein Schweigen.
Alec Baldwin
Alec Baldwin während eines Telefonats auf dem Parkplatz vor dem Santa Fe County Sheriff's Office, nachdem er zu dem Vorfall am Set befragt wurde. - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Alec Baldwin erschoss die Kamerafrau Halyna Hutchins am Filmset.
  • Jetzt meldet sich der Hollywood-Star zu Wort.

Es war der schlimmste Tag seines Lebens!

Am Donnerstag kam es bei Dreharbeiten zu dem Western-Streifen «Rust» zu einem tödlichen Unfall. Hollywood-Star Alec Baldwin (63) erschoss an diesem Tag versehentlich die Kamerafrau Halyna Hutchins (†42). Auch Regisseur Joel Souza (48) wurde verletzt.

Halyna Hutchins Alec Baldwin
Kamerafrau Halyna Hutchins starb mit nur 42 Jahren. Sie wurde am Filmset des Films «Rust» versehentlich von Schauspieler Alec Baldwin erschossen. - Instagram/HalynaHutchins

Jetzt meldet sich der Hollywood-Star erstmals selbst zu dieser Tragödie zu Wort. Auf seinem Twitter-Kanal schreibt Alec Baldwin folgendes zu dem tödlichen Unfall.

Alec Baldwin
Alec Baldwin meldet sich erstmals auf Twitter persönlich zu Wort. - Twitter

«Ich kann nicht in Worte fassen, wie schockiert und traurig ich über den Unfall bin, bei dem Halyna Hutchins (...) ums Leben gekommen ist.»

Und der 63-Jährige weiter: «Ich unterstütze die polizeilichen Ermittlungen zur Klärung der Hintergründe dieser Tragödie voll und ganz!»

Alec Baldwin
Schauspieler Alec Baldwin steht auch mit der Familie der getöteten Kamerafrau im Kontakt. - Twitter

Zudem stehe Alec Baldwin in Kontakt mit Halynas Ehemann. Er «biete ihm und seiner Familie Unterstützung an». «Mein Herz ist gebrochen für ihren Mann, ihren Sohn und alle, die Halyna kannten und liebten.»

Halyna Hutchins wurde nach dem Unfall am Set in Santa Fe, New Mexiko mit einem Helikopter ins nächste Spital geflogen. Jede Hilfe kam für das junge Mami allerdings zu spät.

Alec Baldwin
Alec Baldwin mit der Filmcrew des Western-Streifens «Rust» am Drehort. - Instagram/halynahutchins

Regisseur Joel Souza kam mit Verletzungen davon. Er wurde bereits am Donnerstagabend wieder aus dem Spital entlassen.

Hutchins war 2019 vom Branchenmagazin «American Cinematographer» als eines der aufstrebenden Nachwuchstalente an der Kamera ausgewählt worden.

Mehr zum Thema:

Schauspieler Helikopter Twitter Waffe Hollywood Alec Baldwin