Drei Mal noch ist Guido Cantz Gastgeber von «Verstehen Sie Spass?» zu sehen, dann löst Barbara Schöneberger ihn ab. Bevor es neue Streiche mit versteckter Kamera gibt, steht heute erstmal ein Rückblick an.
Guido Cantz blickt zurück und fragt: «Verstehen Sie Spass?». Foto: Wolfgang Breiteneicher/SWR/ARD/dpa
Guido Cantz blickt zurück und fragt: «Verstehen Sie Spass?». Foto: Wolfgang Breiteneicher/SWR/ARD/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Vor der Urlaubskulisse am Chiemsee präsentiert Guido Cantz (50) am Samstag (20.15 Uhr) die Sommerausgabe von «Verstehen Sie Spass?».

Traditionell zeigt er wieder im Ersten und in ORF 1 Filme mit versteckter Kamera aus dem zurückliegenden Jahr - die 20 lustigsten sollen es sein.

Prominente wie «Tagesschau»-Sprecherin Judith Rakers, Schauspieler Henning Baum, Sängerin Vanessa Mai und die «Dschungelkönigin» des Jahres 2019, Evelyn Burdecki, sind als Lockvogel oder Opfer mit von der Partie. Die nächste Live-Ausgabe der SWR-Produktion ist für den 9. Oktober geplant.

Cantz hat angekündigt, Ende des Jahres mit «Verstehen Sie Spass?» aufhören zu wollen. Der Südwestrundfunk hatte vor einigen Wochen verkündet, dass Barbara Schöneberger seine Nachfolge antritt.

In den Rückblicken am Samstag wird unter anderem Rakers von ihrem damaligen Kollegen Jan Hofer bei vermeintlichen Aufnahmen für den Tiktok-Kanal der «Tagesschau» gefoppt. Mai bekommt es beim Videodreh mit furchtbaren Tänzern zu tun. Burdecki bekommt bei einem Kinder-Koch-Duell eine Eischneedusche verpasst. Und Baum wird an einem Set von niemand geringerem hereingelegt als Otto Waalkes.

Mehr zum Thema:

Otto Waalkes Schauspieler Vanessa Mai Filme ORF