Der amerikanische Schauspieler George Clooney (60) ist bei einem Töffunfall beinahe gestorben. Dabei habe er verstanden, dass er nur zur Unterhaltung da sei.
george clooney
George Clooney und seine Amal haben Zwillinge. (Archivbild) - Getty Images

Das Wichtigste in Kürze

  • George Clooney ist ein erfolgreicher amerikanischer Schauspieler.
  • Bei einem Unfall kam er knapp mit dem Leben davon.
  • Er spricht von Glück, dass er nicht zu jung berühmt geworden ist.

Bei einem Töffunfall vor drei Jahren wäre George Clooney fast ums Leben gekommen. Als er auf der italienischen Insel Sardinien am Boden lag, zückten Umstehende ihr Handy. Gegenüber der «Sunday Times» sagte er, dass er da verstanden habe, dass er nur zur Unterhaltung da sei.

«Ich habe darauf gewartet, dass mein Schalter umgelegt wird.» So der US-amerikanische Schauspieler im Interview. «Ich bin ein positiver Mensch, aber das hat mir deutlich gezeigt, dass du wirklich nur zu ihrer Unterhaltung hier bist.»

Weiter meint er, es sei sein Glück gewesen, nicht schon mit 23 berühmt geworden zu sein. George Clooney arbeitete zuerst in zahlreichen Produktionen mit, die keine Erfolge feierten. «Wenn man ein junger Schauspieler ist, rennt man dem Erfolg entgegen. Und in dem Moment, in dem man dort ankommt, kann man verbrennen.»

george clooney
George Clooney und seine Amal. - Getty Images

Erst als er 33 Jahre alt war, wurde er mit seiner Rolle als Dr. Doug Ross in Emergency Room schlagartig berühmt. Man sei nie auf solchen Erfolg vorbereitet. Er meint, dass er durch seine vielen Misserfolgen auf dem Boden bleiben konnte.

Dadurch traue er dem Erfolg nicht. «Jeden Tag denke ich: ‹Wenn alles zur Hölle fährt, habe ich immer noch ein paar Häuser, ich könnte eines verkaufen.› Das ist meine Mentalität.»

Der 60-Jährige hat gemeinsam mit der Anwältin Amal Clooney (43) 4-jährige Zwillinge. Zukünftig wolle er nicht mehr in vielen Produktionen mitspielen, um das Leben mit seiner Familie zu geniessen.

Mehr zum Thema:

Amal Clooney Schauspieler Zwillinge George Clooney