Kronprinzessin Elisabeth von Belgien (20) zeigt sich am Nationalfeiertag elegant in einem leuchtend roten Kleid.
Königin Mathilde und König Philippe von Belgien (Mitte) in Brüssel mit ihren Kindern (von links) Prinzessin Eléonore, Prinz Gabriel, Prinzessin Elisabeth und Prinz Emmanuel.
Königin Mathilde und König Philippe von Belgien (Mitte) in Brüssel mit ihren Kindern (von links) Prinzessin Eléonore, Prinz Gabriel, Prinzessin Elisabeth und Prinz Emmanuel. - imago/Belga
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Prinzessin Elisabeth von Belgien zog am Nationalfeiertag alle Blicke auf sich.
  • Sie erschien in einem roten Midikleid mit Cut-outs und dazu passendem Haarreif.

Prinzessin Elisabeth (20) von Belgien beweist ihren Sinn für Mode. Zusammen mit ihrer Familie zeigte sich die Kronprinzessin am heutigen Donnerstag (21. Juli) bei den Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag.

Die 20-Jährige studiert an der Universität Oxford Geschichte und Politik. Sie präsentierte zu dem Anlass ein leuchtend rotes Midikleid mit Cut-outs und einen passenden Haarreif. Elisabeth ist auf den Bildern entspannt lächelnd zu sehen. Sie erschien Arm in Arm mit ihrem Bruder, Prinz Emmanuel (16), zum Gottesdienst.

Ihre Eltern, Königin Mathilde (49) und König Philippe (62) waren ebenfalls anwesend. Auch Elisabeth und Emmanuels Geschwister Prinz Gabriel (18) und Prinzessin Eléonore (14) waren in der Kathedrale in Brüssel dabei.

Auch Mathilde kleidete sich farbenfroh, sie trug ein Seidenkleid in Ocker und einen breitkrempigen Hut. Ihre jüngste Tochter präsentierte ein Kleid in einem strahlenden Blau. König Philippe kam in Uniform, seine Söhne im Anzug.

Seit einem Jahr in Oxford

Elisabeth von Belgien besuchte bereits ab 2018 eine internationale Schule in Wales. Ab 2020 besuchte sie ein Jahr lang die Königliche Militärakademie in Belgien, womit sie eine Tradition der Thronfolger fortführte. Seit Oktober 2021 studiert sie am Lincoln College der Universität Oxford.