Im September 2020 erlitt Model Chrissy Teigen eine Fehlgeburt im fünften Monat. Zum Jahrestag teilt sie nun eine emotionale Nachricht an ihren ungeborenen Sohn.
Christine Teigen
US-Model Chrissy Teigen. Foto: Jordan Strauss/Invision/AP/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Chrissy Teigen (35) gedenkt am Jahrestag ihrer Fehlgeburt ihrem ungeborenen Sohn.
  • In einem Instagram-Post teilt das US-Model eine emotionale Nachricht.
  • Zusammen mit Ehemann John Legend hat sie bereits zwei Kinder – und möchte noch mehr.

US-Model Chrissy Teigen (35) und Ehemann John Legend (42) verloren im September 2020 ihren ungeborenen Sohn. Jetzt, am Jahrestag der Fehlgeburt, teilt die zweifache Mutter eine emotionale Nachricht auf Instagram.

Zu einem Bild des Paares im Spital schreibt Christine Teigen an ihren ungeborenen Sohn Jack gerichtet: «Vor einem Jahr hast du mir den grössten Schmerz bereitet, den ich mir nie hätte vorstellen können. Das hat mir gezeigt, dass ich alles überlebe, auch wenn ich das gar nicht will.»

Christine Teigen John Legen
Der emotionale Instagram-Post von Model «Chrissy» Christine Teigen. - Instagram / @chrissyteigen

Der Verlust des Kindes im fünften Schwangerschaftsmonat ist etwas, das die 35-Jährige heute noch schwer beschäftigt. «Sie sagten mir, dass es leichter werden würde, aber ja, das ist noch nicht eingetroffen», erklärt sie.

Das Model, das mit vollem Namen Christine Teigen heisst, schliesst die Nachricht mit einem Abschiedsgruss: «Mama und Papa werden dich immer lieben.»

Der Schicksalsschlag bedeutet aber nicht das Aus für den Kinderwunsch des Promi-Paars. Zwar kann das Model nach der Fehlgeburt selbst keine Kinder mehr auf die Welt bringen. Wie sie jedoch in einem Interview im Frühling verriet, kommen auf jeden Fall eine Leihmutterschaft oder Adoption in Frage.

Mehr zum Thema:

John Legend Instagram Mutter Chrissy Teigen