Musiker Fedez ist mit nur 32 Jahren an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt. Er sei ihr «Held», schreibt Chiara Ferragni. So sehr steht seine Ehefrau ihm bei.
Fedez Chiara Ferragni
Chiara Ferragni und Fedez im Dezember 2021. - imago images/Italy Photo Press

Das Wichtigste in Kürze

  • Influencerin Chiara Ferragni unterstützt ihren kranken Mann, wo sie nur kann.
  • Die 34-Jährige bezeichnet den Rapper Fedez auf Instagram als «Mein Held».

Der italienische Rapper Fedez (32) bekommt nach seiner schlimmen Diagnose viel Unterstützung durch Chiara Ferragni (34). «Mein Held», schreibt die berühmte Influencerin und Mode-Bloggerin zu einem Bild bei Instagram, das ihren Ehemann im Krankenhaus zeigt. Auf dem Foto ist er mit einer grossen Narbe am Bauch zu sehen.

Er habe in der vergangenen Woche erfahren, dass er «einen seltenen neuroendokrinen Tumor in der Bauchspeicheldrüse» habe. Dies teilte Fedez seinen Fans ebenfalls bei Instagram mit. Bei einer sechsstündigen Operation sei zwei Tage zuvor ein Teil seiner Bauchspeicheldrüse inklusive des Tumors entfernt worden. Nach der OP gehe es ihm den Umständen entsprechend gut und er freue sich darauf, zu seiner Familie zurückzukehren.

Das Paar ist seit Ende 2018 verheiratet und ihr gemeinsamer Sohn Leo kam wenige Monate zuvor zur Welt. Im März 2021 bekamen die beiden zudem ihre Tochter Vittoria. Zu einem Foto, auf dem Fedez und Ferragni gemeinsam in einem Krankenhausbett zu sehen sind, erklärt die 34-Jährige. Die Aufnahme sei am Tag vor dem Eingriff entstanden.

Fedez
Der italiensiche Rapper Fedez musste sich wegen eines Tumors an der Bauchspeicheldrüse operieren lassen.
Fedez
Diese Aufnahme entstand am Tag vor der Operation des 32-Jährigen.

«Wir sorgen uns um alles: seine Diagnose, seine Operation, seine Genesung, unser Leben und die Zukunft unserer Familie», schreibt die Influencerin dazu. Die OP sei gut verlaufen, Fedez erhole sich und sie hoffe, dass alles einmal einfach «eine böse Erinnerung» sein werde. Diese soll sie gelehrt haben, wie wichtig es sei, das Leben in vollen Zügen zu geniessen.

Sowohl Fedez als auch seine Ehefrau bedankten sich bei den vielen Menschen, die via Social Media Genesungswünsche gepostet hatten. Darunter auch bei Heidi Klum und Model-Kollegin Romee Strijd, die sich in den Kommentaren mit Herzchen- und Blumen-Emojis meldeten.

«Es war, als ob die Zeit stehen geblieben wäre»

Ferragni teilte zudem einige Fotos, die in den Tagen vor dem Krankenhausaufenthalt entstanden sind. Abgebildet sind intime Momente aus dem Leben der Familie. Die beiden essen darauf Eis und der stolze Papa ist mehrfach mit seinen Kindern zu sehen.

In einem Aufzug drückt er seiner Frau ein Küsschen auf die Wange. Nach der Diagnose und vor dem Eingriff hätten die beiden sich eine kleine Auszeit von Social Media genommen. Sie wollten so viel Zeit wie nur möglich mit den Kindern verbringen.

Gleichzeitig musste Fedez, der mit bürgerlichem Namen Federico Leonardo Lucia heisst, zu vielen Untersuchungen. Auch mit den engsten Freunden des Rappers hätten sie noch etwas Zeit verbracht. Er habe Musik aufgenommen und die beiden feierten den vierten Geburtstag von Söhnchen Leo. Wie verschwommen habe sich der Grossteil der Woche für Ferragni angefühlt.

«Es war, als ob die Zeit stehen geblieben wäre und ich hatte Angst wie noch nie zuvor in meinem Leben. Etwas Schlimmes hätte passieren können», erklärt die 34-Jährige. Sie bedanke sich, dass das Leben sich bestmöglich gewendet habe.

Mehr zum Thema:

Geburtstag Heidi Klum Instagram Musiker Angst