Am Montagabend startete neu auf Sky Atlantic die 3. Staffel der Dramaserie «Succession». Dabei handelt es sich um eine Skandal-Pressekonferenz der Roys.
Succession
Der Cast von Succession. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die dritte Staffel von «Succession» wird neu jetzt auf Sky Atlantic übertragen.
  • In den neuen Episoden handelt es sich um eine Skandal-Pressekonferenz des Medienimperiums.
  • Dabei zieht sich Logan zurück und bereitet sich auf die juristischen Folgen vor.

Das Drama um das Familienimperium der Roys geht in die nächste Runde. Die dritte Staffel von «Succession» ist seit dem 22. November auf Sky Atlantic abrufbar. Wie «Netzwelt» berichtet, ist die Serie ist eine Neuheit auf Sky.

In den neuen 9 Episoden steht die Existenz des Medienimperiums der Familie Roy nach einer skandalträchtigen Pressekonferenz auf dem Spiel. Logan zieht sich als CEO der Firma zurück und macht sich bereit für die juristischen Folgen seines Handelns.

Kendall wird versuchen seine Geschwister Shiv, Roman und Connor auf seine Seite zu ziehen.

Die Serie ist auf mehreren Plattformen von Sky bereit angeschaut zu werden. Neu dabei ist jetzt auch Sky Atlantic, welcher einen kostenlosen Livestream besitzt. In den USA wird die Serie über den Sender von HBO gestreamt.

Mehr zum Thema:

HBO