Das war wohl nichts! Die Late-Night-Show «Täglich frisch geröstet» von Stefan Raab wird bereits nach einer Staffel abgesetzt.
Stefan Raab
Stefan Raabs neue Late-Night-Show auf RTL wird abgesetzt. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Stefan Raab glänzte mit verschiedensten TV-Formaten.
  • Seine neue Late-Night-Show entpuppte sich aber als Pleite.
  • «Täglich frisch geröstet» wird bereits nach einer Staffel abgesetzt.

Ob als Entertainer, Moderator oder Produzent – Stefan Raab kennt sich mit Fernsehshows aus. Doch sein neustes TV-Projekt ist nun nach hinten losgegangen.

Der 54-Jährige ist bekannt für seine erfolgreichen Formate «TV Total» und «Schlag den Raab». Nun, rund ein Jahr nach seinem Abgang bei ProSieben ist er erneut unter die Produzenten gegangen. Dieses Mal jedoch ohne Erfolg. Denn seine Late-Night-Show bei RTL mit dem Titel «Täglich frisch geröstet» entpuppte sich als Flop.

Stefan Raab: Schlechte Einschaltquoten für seine TV-Show

Seit Januar läuft das Format mit Jens Knosalla alias «Knossi» als Moderator auf RTL. Doch die Einschaltquoten liessen zu wünschen übrig. Der Sender hat sich nun entschieden, die Show nach nur kurzer Zeit wieder abzusetzen.

Jens Knosalla
«Täglich frisch geröstet» von Stefan Raab wird abgesetzt. Jens Knosalla (auf dem Bild) war der Moderator der Show. - TVNOW

«Geplant war vorerst eine Staffel – und dabei wird es auch bleiben», schreibt RTL in einer Mitteilung. Man wolle sich nun wieder auf neue Projekte stürzen.

Mehr zum Thema:

Moderator ProSieben RTL