Im Dschungelcamp geht es für Djamila und Cosimo zur «Wall of Shame». Das Riesen-Memory scheint nach einem guten Start dann doch zum Hindernis zu werden.
Dschungelcamp
Die Dschungelcamp «Wall of Shame» Prüfung. - Foto: RTL, RTL+ / Stefan Thoyah
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Djamila und Cosimo dürfen zur Dschungelprüfung «Wall of Shame».
  • Im grossen Memory müssen sie ihr Kurzzeitgedächtnis unter Beweis stellen.
  • Nur zwei Sterne für die Dschungelstars.

Djamila und Cosimo werden in die wilde Dschungelherausforderung der «Wall of Shame» geworfen. Hier gilt es, sich 16 ikonische australische Bilder in nur einer Minute einzuprägen. Ein Abenteuer der Schlagfertigkeit und des fotografischen Gedächtnisses.

Dann werden die Bilder umgedreht und den Stars Fragen gestellt. Beide müssen pro Runde richtig liegen, welche Frage zur Antwort passt und wo welches Motiv versteckt ist. Ist die Antwort korrekt, gibt es einen Stern. Bei einer falschen Antwort dürfen sich die Stars auf Fleisch- und Fischreste freuen.

Dschungelcamp
Cosimo Citiolo, Djamila Rowe, Dr. Bob, Sonja Zietlow und Jan Köppen im Dschungelcamp. - Foto: RTL / Stefan Thoyah

Haben beide davon nicht genug, gibt es auch noch Schleim, einen Ekel-Trank oder Melasse über die beiden Promis. Pro Runde gibt es 18 Fragen. Für jede komplett richtig gespielte Runde erhalten Djamila und Cosimo einen Stern.

Dschungelcamp: Wenig richtige Antworten

Die erste Frage ist ein Kinderspiel. Die 55-jährige Djamila soll sagen, wo sich die australische Flagge verbirgt. Kein Problem für die hoch motivierte Djamila. Auch Cosimo antwortet korrekt im Dschungelcamp.

Cosimo
Cosimo bekommt eine Portion Schleim. - Foto: RTL, RTL+ / Stefan Thoyah

Doch dabei bleibt es nicht. Mehrfach landen beide in ekligen Dschungelüberraschungen oder werden damit überschüttet.

Am Ende reicht es für nur zwei Sterne. Da hat wohl etwas das Kurzzeitgedächtnis gefehlt. Djamila ist trotzdem stolz und sagt: «Wir haben es durchgezogen. Ich bin total stolz!»

Mehr zum Thema:

PromisSterneDschungelcamp