Verkäuferin Martina Bosch möchte bei «Bares für Rares» ihren Ring verkaufen. Vor der Sendung hätte ein Juwelier sie fast um ein gutes Geschäft gebracht.
Bares für Rares.
Bares für Rares. - ZDF / Frank Hempel

Das Wichtigste in Kürze

  • Martina Bosch möchte bei «Bares für Rares» ihren Ring verkaufen.
  • Ein Juwelier bot ihr im Vorhinein 50'00 Euro für den Ring an.
  • Frau Bosch bekommt in der Sendungen weitaus mehr für ihr Schmuckstück.

Martina Bosch hatte einst einen Ring von ihrem Freund geschenkt bekommen. Frau Bosch hatte bereits versucht, diesen Ring an einen Juwelier zu verkaufen. Dieser bot ihr jedoch lediglich 50 Euro und versuchte ihr den Ring abzukaufen.

bares für rares
Moderator Horst Lichter und die Sendung «Bares für Rares» sind bei den Zuschauern sehr beliebt. - dpa

In der Expertise bei «Bares für Rares» stellte sich schnell heraus, dass der Ring deutlich mehr wert ist. Ein kurzer Blick der Expertin reichte aus, um den wahren Wert des Schmuckstückes zu ermitteln.

«Bares für Rares»: Der Ring ist deutlich mehr wert

Expertin Heide Rezepa-Zabel nahm den Ring gründlich unter die Lupe und stellte klar: «Wir haben hier ein sehr ungewöhnliches Design aus acht Brillanten und einem sogenannten Tansanit.»

Die Farbe des Steins sei nicht mehr besonders schön, die Goldschiene des Rings sei trotzdem in einem tadellosen Zustand. Ein tolles Schmuckstück, wie nicht nur die Expertin, sondern auch der Moderator bemerkte.

Expertin Heide Rezepa-Zabel
Expertin Heide Rezepa-Zabel prüft den Ring auf seine Echtheit. - ZDF Screenshot

Der Goldpreis des Rings liegt bereits bei 300 Euro- dazu komme noch der Wert der Steine. Die Händler starteten mit einem Gebot von 500 Euro. Der Ring wurde dann in der Show für 900 Euro an Expertin Elke Velten-Tönnies verkauft.

Mehr zum Thema:

Moderator Goldpreis Bosch Euro