Zieht sich Irina Beller nun etwa ganz aus dem Rampenlicht zurück? Die Luxus-Lady hat alle TV-Auftritte abgesagt.
irina beller
Irina Beller ist endlich wieder glücklich. - Instagram/irina.beller

Das Wichtigste in Kürze

  • Luxus-Lady Irina Beller hat die Nase voll.
  • Nachdem sie auf Instagram von Verehrern belästigt wurde, will sie nun endlich ihre Ruhe.
  • Deshalb lehnt sie nun auch alle TV-Angebote ab.

Knall bei Luxus-Lady Irina Beller (48)! Vor rund einem Monat starb ihr geliebter Walter (†71) überraschend an einem Herzinfarkt.

Irina Beller ZFF
Ein Bild aus alten Tagen: Irina Beller mit ihrem geliebten Walter auf dem Zurich Film Festival. - Ferda Demir/Getty Images for ZFF

Seit dem Tod des Baulöwen wird die freizügige Witwe offenbar von lästigen Verehrern nur so umschwärmt.

Irina Beller
«R.I.P. Specky» – mit diesen Worten nimmt Irina Beller nochmals Abschied von ihrem verstorbenen Ehemann Walter Beller. - Instagram/irina.beller

Die Zuschriften gingen so weit, dass die gebürtige Russin nun ihren Instagram-Account auf privat gestellt hat. «Ich will einfach meine Ruhe haben! Ich bin von Möchtegern-Lovern, Lesben und Gigolos nur so attackiert worden», begründet sie ihren Entschluss gegenüber Nau.ch.

Irina Beller
Hier fühlte sie sich noch pudelwohl in ihrem Körper. - Instagram/irina.beller

Und auch auf Promi-Partys hat die 48-Jährige keine Lust mehr. «Ich gehe höchstens auf ein, zwei Events pro Jahr. Eigentlich habe ich mich bereits vor sieben Jahren aus dem Rampenlicht zurückgezogen», so Beller.

coronavirus
Irina Beller zeigt sich auf Instagram gerne freizügig. - Instagram/irina.beller

Dumm nur: Sobald die High-Society-Dame irgendwo aufkreuzt, wird sie umschwärmt. «Ich bin automatisch sofort im Mittelpunkt», seufzt sie.

Nun soll aber auch damit endgültig Schluss sein – zumindest für die nächste Zeit: «Im Moment habe ich alle TV-Aufträge abgesagt.»

Mehr zum Thema:

Herzinfarkt Tod Instagram