Luxus-Lady Irina Beller hat ihren wichtigsten Vertrauten verloren. Doch sie verrät, dass ihr Walter Beller (†71) noch immer Ratschläge gibt.
walter beller Irina beller
Walter Beller starb im Mai völlig überraschend in seiner Luxuswohnung in Pfäffikon SZ. - Screenshots SRF/RTL

Das Wichtigste in Kürze

  • Baulöwe Walter Beller verstarb überraschend im Mai.
  • Doch auch heute noch holt sich seine Frau Irina Rat bei ihm.
  • Die beiden unterhalten sich noch immer.

Seit dem plötzlichen Tod ihres Mannes im Mai muss sie die Entscheidungen nun selbst treffen. Gar nicht immer so einfach. So verrät Luxus-Lady Irina Beller (48), dass sie mit ihrem Ehemann Walter Beller (†71) auch nach seinem Tod spricht.

«Walter ist jetzt mein Schutzengel», so Irina zu Nau.ch.

«Ja, ich spreche auch mit ihm. Ich habe noch Hemden von ihm, die ich extra noch nicht gewaschen habe. Sie riechen noch so schön nach ihm.»

Irina Beller Walter Beller
Irina Beller holt sich auch nach Walters Tod noch immer Ratschläge von ihm. Er ist und bleibt ihr ein wichtiger Vertrauter. - Instagram/irina.beller

Irina ist immer noch im Kontakt mit ihrem geliebten Walter.

«Er gibt mir Ratschläge. Er hat mich ganz am Anfang auch vorgewarnt», so Irina. «Bevor ich etwas mache, erzähle ich es erst ihm.»

irina beller
Irina Beller und ihr Walter 2019 im Zürcher Dolder Grand. Im Mai 2020 verstarb der Baulöwe völlig überraschend. - Instagram/irina.beller

Wo und wie dies genau passiert, will die Luxus-Lady (noch) nicht verraten. Es sei «zu intim». «Ich habe keinen Altar, aber Walter und ich haben unsere Lieblingsplätze, wo wir beide sehr gerne Zeit miteinander verbracht haben.»

Mehr zum Thema:

Tod