Schock für Fans: Nach 101 Folgen hängt Daniel Bumann seinen TV-Job an den Nagel. Der Ex-Spitzenkoch verabschiedet sich mit einem Schimpf-Video.
Daniel Bumann
Daniel Bumann hört nach 101 Folgen mit der Sendung auf. - 3Plus

Das Wichtigste in Kürze

  • Daniel Bumann war über 13 Jahre Restauranttester bei 3+.
  • Nach der 101. Folge gibt er nun das Aus der Sendung bekannt.
  • Auf Social Media postet er zudem ein etwas wirres Video.

Schock für die Fans: Nach 101 Folgen hängt Daniel Bumann (62) seinen Job als TV-Restauranttester an den Nagel. 13 Jahre lang reiste der Kult-Walliser für 3+ quer durch die Schweiz und griff verzweifelten Beizern unter die Arme.

bumann
TV-Restauranttester Daniel Bumann bei seinem ersten Einsatz. - 3+

Heute Morgen dann die Meldung, dass der ehemalige Spitzenkoch eine neue Richtung einschlagen will. Wohin genau? Das lässt der 62-Jährige noch offen.

«Leben hat keinen Sinn mehr»

Auf Social Media sind die Zuschauer tieftraurig. Der Abschiedspost wird mit Fan-Kommentaren überflutet. «Oh mein Gott, mein Leben hat keinen Sinn mehr», schreibt etwa ein User. Bumanns Gattin Ingrid (56) antwortet berührt: «Bitte, bitte nicht so etwas schreiben, eine Umarmung.»

daniel
Ingrid Bumann tröstet die Zuschauer. - Screenshot / Facebook

Eine andere Zuschauerin meint betrübt: «Wir schauen den Sender 3+ nicht. Nur am Dienstag für den Restauranttester machen wir eine Ausnahme. Schade, die Sendung, respektive Herr Bumann, wird uns fehlen.»

«Mein Dienstagabend ist nun leer. Ich habe so gerne Bumann geschaut», schreibt eine dritte Person.

Daniel Bumann verabschiedet sich mit Schimpf-Video

Auf Social Media wurde zudem ein Video vom Spitzenkoch gepostet. Darin bedankt sich der 62-Jährige nicht etwa bei seinen Zuschauern oder findet rührende Abschiedsworte. Der kurze Clip scheint schon etwas älter zu sein.

Daniel Bumann spricht darin über seinen letzten Einsatz in St. Moritz. «Ich habe einen hüere Saustall angetroffen», schimpft er im breiten Walliser-Dialekt.

Und weiter: «Alles dreckig, alles klebrig, da muss man alles wegräumen und Platz machen für Neues – weg mit der ganzen Sch**sse!» Ob das auch auf sein TV-Aus bezogen ist?

Haben Sie Bumanns Sendung geguckt?