Am Freitagmorgen haben zwei Frauen unweit der Haltestelle Milchbuck in Zürich einen Kiosk überfallen. Mit ihrer Beute - mehreren hundert Franken Bargeld und Tabakwaren - flüchteten sie anschliessend zu Fuss in Richtung Irchelpark.
Franken Stunden
Eine Kiosk-Verkäuferin an der Arbeit. (Symbolbild) - Keystone

Gegen 8.30 Uhr hatten die beiden Frauen den Kiosk betreten, wie die Stadtpolizei mitteilte. Sie hatten Hygienemasken und Kopftücher auf und trugen eine Stichwaffe bei sich.

Mehr zum Thema:

Franken