Die Stadtpolizei Zürich hat Donnerstag bis Sonntag verstärkt ein Auge auf Autoposer geworfen. Dabei hat sie zehn Fahrzeuge stillgelegt.
autoposer zürich
Eine Szene aus der Stadt Zürich: Die Polizei geht vermehrt gegen Autoposer vor. - Leservideo

Die Autos wurden wegen technischer Abänderungen aus dem Verkehr gezogen, wie die Stadtpolizei Zürich am Montag mitteilte. Am Samstag hat sie zudem einen Autofahrer im Kreis 5 dabei beobachtet, wie er unkontrolliert auf der Strasse driftete und dabei auf die Gegenfahrbahn geriet. Der Lenker wurde festgenommen und sein Fahrzeug sichergestellt.

Mehr zum Thema:

Auge