Bei einem Verkehrsunfall auf einem Fussgängerstreifen ist in Wetzikon am Samstagabend ein siebenjähriges Mädchen schwer verletzt worden. Das Kind musste mit einem Helikopter ins Spital geflogen werden.
body-cam
Die Stadtpolizei Zürich (Symbolbild). - Keystone

Bei einem Verkehrsunfall auf einem Fussgängerstreifen ist in Wetzikon am Samstagabend ein siebenjähriges Mädchen schwer verletzt worden. Das Kind musste mit einem Helikopter ins Spital geflogen werden.

Um 19 Uhr sei ein 67-jähriger Lieferwagenlenker auf der Bahnhofstrasse in Wetzikon Richtung Kempten gefahren, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte. Auf der Höhe des Stadthauses wollte eine 41-jährige Frau mit ihrem Kind im Kinderbuggy die Strasse überqueren.

Auf dem Zebrastreifen kam es zu einer Kollision des Lieferwagens mit dem Buggy und dem siebenjährigen Mädchen. Dieses wurde schwer verletzt. Die Mutter wurde nicht verletzt und flog mit ihrem Kind mit ins Spital. Die Unfallursache wird untersucht.

Mehr zum Thema:

Helikopter Mutter Verkehrsunfall