Die Corona-Fallzahlen im Kanton Zürich haben am 24. Dezember ein neues Allzeit-Hoch seit Beginn der Corona-Pandemie erreicht: Der Kanton registrierte an diesem Tag 2017 neue Fälle und knackte damit eine neue Tausendermarke.
Coronavirus Natalie Rickli
Coronavirus: Natalie Rickli, Zürcher Gesundheitsdirektorin. - Keystone

Dies geht aus den Daten hervor, welche die Gesundheitsdirektion am Montag publizierte. Über die Feiertage veröffentlichte der Kanton Zürich wie das BAG auch keine Zahlen.

Am Montag lag die Zahl der Fälle dann wieder bei 1343. Landesweit gab es über die Feiertage 36'261 Neuinfektionen, wobei die Omikron-Variante bei den Neuansteckungen mit 55,7 Prozent mittlerweile dominiert.

Mehr zum Thema:

Coronavirus Daten