Gleich mit 7:1 schlägt der FC Unterstrass am Samstag Abend Wangen b. Olten. Dies nach einem 0:1 Rückstand. Es trafen sechs verschiedene Spieler für den FCU.
FC Unterstrass Saison 2021/2022.
1. Mannschaft FC Unterstrass Saison 2021/2022. - FC Unterstrass

Im fünften Anlauf hat es geklappt. Die erste Mannschaft des FC Unterstrass gewinnt auf der Steinkluppe zum ersten Mal in der 2. Liga Interregional. Dabei hat das Spiel für den FCU nicht so gut begonnen. Nach 16 Minuten war es Wangen, das durch Limani in Führung ging.

Es brauchte einen der gekonnten Freistösse von Amadé Sall, der den FCU auf die Spur brachte. In der 33. Minute traf er zum Ausgleich. Die Wende im Spiel wurde dann durch die Rote Karte gegen Hamdi Nedzipi eingeleitet. Er wurde für eine Tätlichkeit gegen Thomas Temperli vom Platz verwiesen.

Nach der Pause wird das Resultat deutlich

Danach trafen fünf verschiedene Spieler zum 7:1 Schlussresultat für den FCU: 47. Marc Muggli, 58. Marc Kramer, 62. und 66. Silvan Ottiger, 73. Kevin Ammann und 76. Ursin Good.

Trainer Röbi Hüsser meinte zum Spiel: «Wir wollten unbedingt den ersten Heimsieg holen und das ist uns gelungen. In der ersten Halbzeit hielt Wangen noch gut dagegen, wobei wir da schon die ein oder andere gute Gelegenheit ausliessen.

Nach der Roten Karte wurde das Spiel dann einseitig. Wir konnten kurz nach der Pause den Führungstreffer erzielen und haben danach weiter konsequent nach vorne gespielt. Nun wollen wir auswärts gegen Klingnau nachlegen was aber deutlich schwieriger werden dürfte.»

Matchtelegramm

Samstag, 23. 10. 2021

Unterstrass - Wangen b. Olten (7:1)

Unterstrass: Keller, Tippmann, Schneider, Temperli (67. Reho), Solakac (76. Höttges), Good, Muggli (52. Ammann), Sall, Kramer (80. Benbiri), Bandli, Ottiger (68. Petersen)

Mehr zum Thema:

Trainer Liga