Die Alternative Liste (AL) will Kantonsrätin Anne-Claude Hensch Frei im Regierungsrat. Sie setzte sich gegen Winterthurer Gemeinderat Roman Hugentobler durch.
Priska Seiler Graf
Der Zürcher Regierungsrat. - Regierungsrat ZH

Die Vollversammlung der Alternativen Liste (AL) fiel den Entscheid mit 30 zu acht Stimmen, wie die Partei am Dienstagabend, 30. August 2022, bekannt gab. Die Erneuerungswahl des Regierungsrates wird am 12. Februar 2023 stattfinden.

Hensch Frei, Jahrgang 1966, ist seit rund zwei Jahren Kantonsrätin von Zürich. Im Regierungsrat will sie sich laut Mitteilung unter anderem dafür einsetzen, die Schere zwischen Arm und Reich im Kanton Zürich zu verkleinern.