Die Zuger Polizei hat am Dienstag, 28. September, während einer Schwerverkehrskontrolle mehrere Fahrzeuge und deren Fahrer genauer unter die Lupe genommen.
Zuger Polizei
Eine Uniform der Zuger Polizei. - Keystone

Am Dienstag haben Einsatzkräfte der Zuger Polizei in Steinhausen elf Schwerverkehrsfahrzeuge kontrolliert. Wegen Widerhandlungen gegen die Arbeits- und Ruhezeitverordnung werden sechs Fahrzeugführer verzeigt. Gegen einen weiteren Lenkenden wird eine Anzeige wegen Gewichtsüberschreitung am Fahrzeug geschrieben.

Nach dem Entrichten eines Bussendepositums von jeweils mehreren Hundert Franken konnten sämtliche Fahrzeugführer ihre Fahrt fortsetzen.

Bei der Kontrolle wurde die Zuger Polizei durch Verkehrsexperten des Strassenverkehrsamtes des Kantons Zug unterstützt.

Mehr zum Thema:

Franken