Ein 59-jähriger Motorradlenker ist am Sonntagnachmittag in Oberägeri ZG bei einem Zusammenstoss mit einem Auto erheblich verletzt worden.
Ein Mitarbeiter der Zuger Polizei.
Ein Mitarbeiter der Zuger Polizei. - Keystone Symbolbild

Ein 59-jähriger Motorradlenker ist am Sonntagnachmittag in Oberägeri ZG bei einem Zusammenstoss mit einem Auto erheblich verletzt worden. Er hatte in einer Rechtskurve die Herrschaft über sein Zweirad verloren und prallte auf der Gegenfahrbahn frontal in ein talwärtsfahrendes Auto.

Die Kollision ereignete sich kurz nach 17 Uhr ausgangs Alosen, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden mitteilten. Nach der Betreuung durch den Rettungsdienst Zug wurde der verletzte Motorradfahrer von der Rega in ein ausserkantonales Spital geflogen.

Mehr zum Thema:

Rega