Wie die Gemeinde Zofingen berichtet, waren im Mai und Juni 2022 Schüler der SeReal Zofingen im Einsatz bei der Bekämpfung von invasiven Neophyten.
Das Kunsthaus Zofingen. Hier wird sehr gute zeitgenössische Kunst auf 2 Etagen und in historischen Räumlichkeiten gezeigt. - Zofingen
Das Kunsthaus Zofingen. Hier wird sehr gute zeitgenössische Kunst auf 2 Etagen und in historischen Räumlichkeiten gezeigt. - Zofingen - Nau.ch / Werner Rolli
Ad

Im Mai und Juni 2022 waren regelmässig Schüler der SeReal Zofingen im Einsatz bei der Bekämpfung von invasiven Neophyten. Aktuell wird im Siedlungsgebiet vor allem das Einjährige Berufkraut auf öffentlichen Flächen ausgerissen und der Verbrennung zugeführt.

Neophyten sind gebietsfremde Pflanzenarten, die nach dem Jahr 1500 eingebracht wurden und wildlebend etabliert sind. Invasive Neophyten oder invasive gebietsfremde Organismen sind Pflanzenarten, die nicht heimisch sind und sich dazu überdurchschnittlich stark verbreiten.

Diese Pflanzengruppe stellt in den meisten Fällen eine Bedrohung der lokalen Biodiversität dar. Sie kann durch ihre starke Konkurrenzkraft die standorttypische Vegetation verdrängen. Das bedeutet meist nicht nur den Verlust von Pflanzenarten, sondern auch eine Abnahme der Nahrungsgrundlage für Insekten und andere Tiere.

Mehr zum Thema:

Biodiversität Zofingen