Wie die Gemeinde Vordemwald mitteilt, ist die Rümlisbergstrasse wegen Belagsarbeiten am 11. und 12. Oktober 2021 gesperrt.
Belagsarbeiten Autobahnanschluss
Belagsarbeiten (Symbolbild). - sda - Keystone/DPA ZB/STEFAN SAUER

Die Sanierungsarbeiten an der Rümlisbergstrasse stehen kurz vor dem Abschluss. Mit dem Belagseinbau wird dieses Bauwerk beendet. Die Belagsarbeiten erfolgen in zwei Etappen. 

Während der ersten Etappe am Montag, 11. Oktober 2021 wird der Belag bei der Liegenschaft Graber und im Abschnitt Hangrutsch eingebaut. Die Anwohnenden des Staudenrainweges und des oberen Teils Rümlisbergstrasse können ihre Liegenschaften nach Anweisungen der Baustellenleitung motorisiert anfahren. Es ist mit kurzen Wartezeiten zu rechnen. LKW und landwirtschaftliche Fahrzeuge können die Baustelle nicht passieren.

In der zweiten Bauetappe wird die Strasse den ganzen Tag gesperrt

Im Zuge der zweiten Etappe am Dienstag, 12. Oktober 2021 wird der Belag vom Hangrutsch bis zur Gländstrasse eingebaut. Die Rümlisbergstrasse ist ab dem Einlenker Staudenrainweg bis zur Gländstrasse den ganzen Tag komplett gesperrt. Die Anwohnenden der Rümlisbergstrasse ab Rümlisbergstrasse 3 bis 7 bis Gländstrasse sowie des Rainacherweges können ihre Liegenschaft an diesem Tag nicht motorisiert verlassen oder erreichen.

Die Gemeinde bittet alle Betroffenen, die benötigten Fahrzeuge am Vorabend des 12. Oktober 2021 auf dem Areal der HEBAG abzustellen. Das Parkieren auf dem Gehweg entlang der Gländstrasse ist nicht erlaubt. Die Grünabfuhr auf diesen Stassenabschnitten fällt am Dienstag, 12. Oktober aus. Die Zufahrt zum Staudenrainweg und auf den Rümlisberg erfolgt via Sagigasse oder via Grubenweg bzw. Ziegelwaldstrasse. Fussgänger können die Baustelle auf eigene Verantwortung passieren.