Auf dem innerhalb des Hohwartrings gelegenen Teilstück des Birkenwegs wird Gegenverkehr zugelassen.
Verkehrsregeln
Verkehr. (Symbolbild) - Keystone

Die Birkenstrasse ist als Einbahnstrasse signalisiert. Der Kehrichtabfuhrwagen und Winterdienstfahrzeuge verkehren jedoch aus technischen Gründen auch in der Gegenrichtung.

Der Gemeinderat will diese gefährliche Verkehrssituation mittels einer Signalisationsänderung bereinigen. Die vorgesehene Ausnahme vom Einbahnverkehr für Kommunalfahrzeuge hat sich jedoch als rechtlich nicht zulässig erwiesen.

Die neue Lösung sieht nun wie folgt aus: Auf dem innerhalb des Hohwartrings gelegenen Teilstück des Birkenwegs wird Gegenverkehr zugelassen. Gleichzeitig wird ein Verbot für Motorwagen und Motorräder mit Zusatztafel signalisiert, welches auch für den Blumenweg gilt.

Mit dem Fahrverbot wird der Verkehr so eingeschränkt, dass die Situation stets übersichtlich bleibt. Für Nicht-Quartierbewohner ist der Umweg über den Hohwartring zumutbar. Es ist nicht mit einer wesentlichen Zunahme des Verkehrs auf dem Hohwartring zu rechnen.

Velofahrer können den Birkenweg weiterhin als Abkürzung benützen.