Wie Villmergen mitteilt, findet am 2. Januar 2022 in der Katholischen Kirche St. Peter und Paul das Neujahrskonzert statt. Der Neujahrsapéro entfällt.
Villmergen_Römisch-Katholische Kirche St. Peter - Villmergen
Villmergen_Römisch-Katholische Kirche St. Peter - Villmergen - Nau

Die Bevölkerung wird zum Neujahrskonzert vom Sonntag, 2. Januar 2022, um 16 Uhr, in der Katholischen Kirche St. Peter und Paul in Villmergen eingeladen. Damit wird auch eine Kurzansprache des Gemeindeammanns, Herrn Ueli Lütolf, verbunden sein.

Das Neujahrskonzert wird, wie üblich, vom Kulturkreis organisiert. Am Neujahrskonzert 2022 wird das Schweizer Quartett I QUATTRO auftreten.

Die vier Künstler Simon Jäger-Vogel, Samuel Tobias Klauser, Matthias Aeberhard und Daniel Camille Bentz präsentieren seit über zehn Jahren mit viel Freude, Schalk und Können Evergreens, Popsongs, Schweizer Liedgut, Filmklassiker sowie Werke aus Operette und Oper.

Die vier Schweizer Tenöre mit ihren grossartigen Stimmen und der einzigartigen Ausstrahlung begeistern rundum und singen sich in die Herzen des Publikums. Lassen Sie sich diesen einmaligen Hörgenuss zum Jahresbeginn nicht entgehen.

Auf den Neujahrsapéro wird verzichtet

In sehr grosszügiger und verdankenswerter Weise wird dieses Konzert wiederum durch die Ernst Dambach-Stiftung ermöglicht.

An diesem Anlass ist aufgrund der aktuellen Lage der Einlass nur mit einem gültigen Covid-Zertifikat möglich, 2G. Zusätzlich gilt während des gesamten Konzerts die Maskenpflicht.

Auf den anschliessenden Neujahsapéro wird verzichtet, da der Bundesrat im Rahmen der Bekämpfung des Coronavirus neue Massnahmen mit Gültigkeit seit dem 6. Dezember 2021 beschlossen hat.

Diese beinhalten unter anderem, dass bei Veranstaltungen im Freien ab 300 Teilnehmenden eine Zertifikats- und Meldepflicht besteht. Für die Verpflegung gilt, dass nur sitzend konsumiert werden darf.

Angesichts dieser Rahmenbedingungen hat der Gemeinderat Villmergen entschieden, auf die Durchführung des Neujahrsapéros zu verzichten.

Mehr zum Thema:

Coronavirus Bundesrat Konzert Villmergen