Die Stadtpolizei Winterthur nahm einen mutmasslichen Drogendealer fest. Bei einer Untersuchung fand man in Portionen abgepacktes Heroin, unscheinbar versteckt.
heroin
Das Heroin des Winterthurer Dealers. - Polizei Winterthur

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein mutmasslicher Drogendealer wurde in Winterthur verhaftet.
  • Bei einer Kontrolle wurde bei dem 30-Jährigen Heroin entdeckt.
  • Er versteckte die Drogen portionsweise in einer Getränkedose.

Die Stadtpolizei Winterthur hat am Mittwoch einen mutmasslichen Drogendealer festgenommen: Der 30-jährige Schweizer hatte Heroin in handelsüblichen Portionen bei sich. Diese wurden erst bei einer zweiten Kontrolle in einer unscheinbaren Getränkedose gefunden.

heroin
Das Heroin wurde in einer Getränkedose versteckt. - Polizei Winterthur

Stadtpolizisten hatten den Mann nach ihren Ermittlungen verdächtigt, mit Drogen zu handeln. Sie kontrollierten ihn deshalb am Mittwoch kurz nach Mittag an der Technikumstrasse. Sie konnten gemäss einer Mitteilung vom Donnerstag aber auf die Schnelle keine Betäubungsmittel bei ihm finden.

Auf der Wache wurden die vom Mann mitgeführten Gegenstände genauer untersucht. Erst da stiess die Polizei auf rund 30 Gramm Heroin in einer präparierten Getränkedose. Kurz darauf stellten die Fahnder an dessen Wohnort im Rahmen einer Hausdurchsuchung weitere 20 Gramm Heroin und Verpackungsmaterial sicher.

Mehr zum Thema:

Drogen