Vom Ligakonkurrenten EHC Visp wechselt Center Patric Hofstetter in die Eulachstadt. Der Berner bringt viel Erfahrung aus der Swiss League mit.
Eishockey
Zwei Eishockey-Cracks kreuzen die Schläger. - Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa - dpa-infocom GmbH

Vom Ligakonkurrenten EHC Visp wechselt Center Patric Hofstetter in die Eulachstadt. Der Berner bringt viel Erfahrung aus der Swiss League mit.

Der 22-jährige Center stammt aus dem Berner Seeland und sammelte seine ersten Eishockey-Erfahrungen beim SC Lyss. Nach drei Saisons bei den Elite-Junioren des EHC Biel-Bienne zog es Hofstetter ins Wallis.

Beim EHC Visp kam er in den vergangenen drei Saisons zu knapp 120 Einsätzen. Seine Skorerwerte konnte er dabei jeweils steigern.

Patric Hofstetter hat beim EHC Winterthur einen Vertrag über zwei Saisons unterschrieben.

Mehr zum Thema:

EHC Biel